Logo

Reitclub Stockhausen e.V.

Chronik

Der Ort Stockhausen wurde 1283 erstmals erwähnt. Die ältesten Teile der heute hier stehenden Mühle stammen aus dem Jahr 1555. Sehr wahrscheinlich gab es hier vorher schon eine Mühle, und mit der Mühle und der Landwirtschaft sicher auch Pferde. Diese Tradition hat sich bis heute erhalten.

Reitanlage

In der vierten Generation ist die Familie Strobel in Stockhausen zuhause. Die Reitanlage liegt im idyllischen Körschtal zwischen Kemnat und Scharnhausen. Schon Ende der sechziger Jahre kamen die ersten Pensionspferde. 1974 wurde hier der Reitclub Stockhausen e.V. gegründet und die Stallungen umgebaut und erweitert. Heute bieten sechs Stallgebäude mit geräumigen Innen- und Fensterboxen sowie große Paddockboxen Platz für über 60 Pferde. Ende 2008 wurde zusätzlich zur bestehenden eine neue Reithalle (20 x 45 m) gebaut. Seit 2014 kann auf dem neuen Sandplatz (25 x 50 m) nicht nur für die Dressur, sondern auch für das Springen, ausreichend trainiert werden.

Für die Bewegung der Pferde sorgt, nach Wunsch, auch die Führanlage. Große Koppeln stehen für regelmäßigen Weidegang von Mai bis Oktober zur Verfügung. Für die Pferde der Innenboxen sind im Winter oder bei schlechtem Wetter drei Paddocks vorhanden. Ausreichend Platz für das reiterliche Training gibt es in der großen Reithalle, in der Bewegungshalle (longieren und freilaufen), auf dem Sandplatz und dem großen Rasenspringplatz.

Stallungen & Preise

Mittlerweile gibt es sechs Stallungen mit unterschiedlichen Boxen in Stockhausen.
Die Boxenmiete inkl. Mwst. liegt zwischen 395,- und 475,- Euro.

In der Boxenmiete ist das Füttern der Pferde sowie ausmisten enthalten.
Gefüttert wird dreimal täglich Hafer und zweimal täglich Heu.

Stall bzw. Box Preis
Innenboxen 395,- Euro
Fensterboxen 420,- Euro
Paddockboxen 475,- Euro


Es sind immer mal wieder einige Boxen frei. Anfragen zu Einstellmöglichkeiten richten Sie bitte an
Kurt und Simone Strobel Tel. 0711 4560808, Kurt Strobel Handy 0173 9991788,
Simone Strobel Handy 0173 3436246.